1. Fremdsprache Englisch

Als Referendar habe ich mich freiwillig gemeldet, die Seite des Fachbereichs Englisch auf unserer Schulhomepage zu neuem Antlitz zu verhelfen. Und nun sitze ich schon zwei Stunden vor einem leeren Blatt Papier und rätsele, was denn eigentlich auf so eine Seite gehört.

Klar: Für Schüler, Eltern und Interessenten ist es wichtig zu wissen, wer eigentlich täglich an unserer Schule die "th"'s sauber spricht und dabei die Zunge an die Unterkante der oberen Schneidezähne vorschiebt, damit das "th" auch wirklich Englisch klingt. Regelmäßig und mit vollem Erfolg gelingt das den Kollegen Frau de Groote, Herr Engel, Frau Haase, Frau Kertzscher, Frau Listing, Frau Männel, Frau Paul, Frau Pohlers, Frau Rüdiger, Frau Völkner, Herr Wassiljewski, Frau Zöphel und mir. Also allen in unserem Fachbereich.

Schon im 5. Schuljahr fangen wir an, dies auch den Schülerinnen und Schülern an unserer Schule beizubringen, auf deren verschiedener, vom Begegnungsunterricht in der Grundschule geprägten Niveaus wir uns bestmöglich einstellen. Dies gelingt uns unter anderem mit den Materialien, die im Lehrwerk English G 21 von Cornelsen bereitgestellt werden. Logisch, dass aber nicht nur das "th" bei uns im Mittelpunkt steht. Die Vermittlung einer Fremdsprache wie Englisch ist mehr, viel mehr und deswegen findet traditionell für unsere jüngsten Englischlerner immer ein Halloween-Fest statt, mit Spiel, Spaß, Kostüm und Gruseln inklusive. Die etwas fortgeschritteneren 6.Klassen erfahren auf einer Pancake-Party im zweiten Halbjahr alles zum Pancake.

Wer sich mit uns gemeinsam an Englisch erfreut und zudem noch in der Klasse Stufe 5 bis 8 lernt, hat alle Möglichkeiten, am bundesweiten Sprachenwettbewerben "The Big Challenge" teilzunehmen.
Und bis zum 6.10.2013 werden geeignete Acht- bis Zehnklässler zur Anmeldung beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen von den Fachlehrern ausgewählt.

Die ganz besonders Engagierten unter unseren Schülern, die, die sich Englisch als ständigen Begleiter in ihrem Leben vorstellen können oder die, die vor lauter Lernfreude nicht genug bekommen, haben des Weiteren am Kant die Option, auf das FCE (First Certificate in English) vorbereitet zu werden. Dieser Kurs umfasst eine Unterrichtsstunde in der Woche. Das FCE ist ein international anerkannter Nachweis über das Beherrschen der englischen Sprache auf verschiedenen Niveaustufen. Die Prüfungen orientieren sich am europäischen Referenzrahmen für Sprachen (A1-C2), das heißt sie sind vergleichbar. Für Schüler bietet der Kurs die Möglichkeit, neben dem regulären Englischunterricht ihre Sprachfertigkeiten zu verbessern, was ihnen auf dem Arbeitsmarkt oder bei einem Auslandsstudium zugute kommt.

Tja, und was sollte noch nicht auf dieser Seite fehlen? Vielleicht ein Standardsatz wie: "Englisch nimmt einen großen Platz im derzeitigen Leben ein. Wir sind bemüht, unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich darauf vorzubereiten." Klingt doch toll, oder? Der Satz allein bringt aber keine Punkte, sondern dieses Vorhaben mit Leben zu füllen. Das ist unser Ziel.

M. Hofmann